document.write("

"); wholesale mlb jerseys wholesale jersey knit fabric cheap wholesale soccer jerseys spirit jersey wholesale china nfl jerseys wholesale cheap throwback jerseys wholesale cheap jerseys wholesale china cheap wholesale nba jerseys class="page-template-default page page-id-140 page-child parent-pageid-71 u-design-responsive-on u-design-menu-auto-arrows-on u-design-fixed-menu-on top-bg-color-dark wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1 vc_responsive">

Spinnen

Mauerspinnen

Info-Übersicht

Bild Mauerspinnenbefall

Mauerspinnenbefall

Die Mauerspinne webt keine freistehenden waagrechten oder senkrechten Netze. Sie webt mit einem stark gekräuselten Faden meist unregelmäßige Netze direkt an die Hausmauer. Häufig sind diese Netzte in der Nähe des Dachüberhanges oder unter Simsen, d.h. an Stellen, an denen Insekten durch Licht angezogen werden und einen Schutz vor Regen haben. In den Netzen sammelt sich neben den Nahrungsresten auch viel Staub an, was die befallenen Häuserfassaden bald schmutzig aussehen lässt. Die kleinen Spinnen leben hinter oder über den Netzen in Mauer- und Putzritzen

Bekämpfung

Grundsätzlich ist eine Reinigung mit einem Hochdruckreiniger möglich, hier wird zumindest die Fassade von den verschmutzten Netzen befreit. Da aber die Spinne diese Attacke überlebt, ist wieder mit einem Befall zu rechnen.

Erst wenn mit der Zeit die Fassadenfarbe vergilbt und daher nicht mehr von so vielen Insekten angeflogen wird, werden auch nicht mehr so viele Spinnen auf Beute lauern.
Sinnvoller ist es, bereits beim ersten Anstrich gedämpftere Farben oder die im Fachhandel erhältlichen, insektiziden Beimischungen zur Farbe zu verwenden.

Merkmale

Spinnen bauen ihre flachen Nester, in deren gekräuselten Faden sich die Insekten verfangen. So können pro Fassade mehrere hundert Nester gezählt werden. Außer den Insekten verfängt sich aber auch Staub und Schmutz in den Nestern und lässt die Fassade bald unansehnlich erscheinen.

Schadwirkung

Bei Massenbefall kann die Festigkeit des Verputzes unter den Spinnen leiden.

Kontakt

1120 Wien, Bonygasse 20
Tel: +43 1 812 11 47 – 0
Fax: +43 1 812 11 47 – 26
Website: http://www.schaedlingsbekaempfung.at
Email: office@schaedlingsbekaempfung.at

Impressum

Herausgeber und für den Inhalt verantwortlich:
Assanierungsgesellschaft Michael Singer Gesellschaft m.b.H. & Co KG
Bonygasse 20, A-1120 Wien
FN 7399g; Handelsgericht Wien
UID: ATU13480400

Konzeption & technische Umsetzung, Layout & Design
kessler-werbung, Prof. Erwin Kessler GmbH
Brunnenplatz 3, A-2620 Neunkirchen